Lange Nacht der Demokratie

langenacht

Lange Nacht der Demokratie

31. August 2018 – Am Samstag, 15.09.2018, findet in München und in weiteren bayerischen Kommunen die Lange Nacht der Demokratie statt. Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN ist dabei!

Am Internationalen Tag der Demokratie am Samstag, 15.09.2018, findet in München und weiteren bayerischen Kommunen die Lange Nacht der Demokratie statt. An verschiedenen Orten im Münchner Stadtgebiet gibt es unterschiedlichste Veranstaltungen - von Vorträgen, Diskussionen, über Kabarett, Poetry Slam bis zum Verfassungsjodeln.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN ist dabei:

Gemeinsam handeln!

Unter diesem Motto geht es um die Frage, was Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für Menschen mit Einschränkungen bedeutet, um das wichtigste Grundprinzip in einer Demokratie: die Partizipation.

Diskutieren Sie mit uns über Partizipation und gesellschaftliche Teilhabe und machen Sie mit bei der Fotoaktion am Stand. Mit dabei sind junge geflüchtete Menschen, die in der Werkhalle vom KINDERSCHUTZ MÜNCHEN in kleinen Intensivgruppen praktische Fertigkeiten in verschiedenen Gewerken erlernen.

Die Veranstaltung wurde vom Paritätischen in Bayern in Kooperation mit der Frauenhilfe München, dem Landesverband Bayern der Schwerhörigen und Ertaubten e.V., dem hpkj – heilpädagogisch-psychotherapeutische Kinder- und Jugendhilfe e.V. sowie mit dem KINDERSCHUTZ MÜNCHEN organisiert.

Wieviel wiegt Demokratie?

In diesem Projekt gehen die Münchner Respekt Coaches den Fragen nach, welches Gewicht wohl Meinungsfreiheit oder Menschenrecht haben – was ist in einer Demokratie ge-wichtig? Der offene Stand des Projekts „Respekt Coaches“ bietet hierbei eine Umfrage der besonderen Art. Lassen Sie sich überraschen und nehmen Sie teil!

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von IN VIA München e.V., Internationaler Bund, der AWO und dem KINDERSCHUTZ MÜNCHEN.

Beide Veranstaltungen können Sie im HFF-Foyer zwischen 19.00 und 22.00 Uhr besuchen:
Hochschule für Fernsehen und Film München HFF
Foyer
Bernd-Eichinger-Platz 1 | 80333 München

Fluchtpunkt Demokratie

Ein weiteres Projekt der Respekt Coaches: Junge Geflüchtete erzählen in einem 10-minütigen Kurzfilm von ihrem Leben im Herkunftsland, ihren Fluchtgründen, ihren Hoffnungen und Erwartungen an Deutschland und die Demokratie, was sich davon erfüllt hat, was nicht und was Demokratie für sie bedeutet. Die Intervies wurden mit JMD-Klient*innen des Internationalen Bundes geführt und auf Video aufgezeichnet.

Der Film wird in Kooperation von IN VIA München e.V., Internationaler Bund, AWO und dem KINDERSCHUTZ MÜNCHEN zwischen 20.00 und 21.30 Uhr gezeigt:
Hochschule für Fernsehen und Film München HFF
Roter Kinosaal
Bernd-Eichinger-Platz 1 | 80333 München

Unsere Demokratie lebt von der Teilhabe. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und Ihren Besuch an unseren Ständen!

Mehr Informationen und Programm zur Langen Nacht der Demokratie

Die Lange Nacht der Demokratie ist ein Projekt des Wertebündnis Bayern.

#langenachtderdemokratie
#wertebuendnisbayern