21.02.2020
# 3443

Wohnprojekt für unbegleitete heranwachsende Geflüchtete
81379 München
zurück zur Übersicht
Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN sucht zum 01.04.2020

Pädagogische Hilfskräfte
(Student*innen der Sozialen Arbeit oder anderer Studiengänge, Personen mit Erfahrung im Arbeitsfeld Migration u.Ä.)

für unser neues Wohnprojekt zur Vermeidung von Wohnungslosigkeit und Ermöglichung einer langfristigen Integration.

Im Wohnprojekt leben männliche heranwachsende Geflüchtete im Alter von 18 bis 25 Jahren. Neben objektbezogenen Aufgaben zur Sicherheit und Prävention gehören Betreuungsaufgaben zur Unterstützung der pädagogischen Fachkräfte zum Tätigkeitsprofil. Die Tätigkeit findet in den Nachmittags- und Abendstunden statt, am Wochenende durchgehend mit Nachtdienst.

Wir wünschen uns Mitarbeiter*innen mit der Bereitschaft und Fähigkeit

  • die Einhaltung der Hausordnung und hausinterner Regeln im Auftrag der Einrichtungsleitung und der Fachkräfte zu gewährleisten
  • objektbezogene Aufgaben (u.a. Weiterleitung von Reparaturbedarfen, Kontrolle der Unterkunft auf Gefahrenquellen) zu übernehmen
  • sensibel mit Problemlagen von heranwachsenden Geflüchteten und deren spezifischen Problemlagen umzugehen
  • deeskalierend auf Konflikte zu reagieren und Ansprechpartner*in für die Bewohner zu sein
  • die Bewohner in Absprache mit den Fachkräften bei Themen rund um das Wohnen, Lernen, Freizeit, Schule/Ausbildung zu unterstützen
  • die Bewohner zu Ärzten und Behörden im Auftrag der Fachkräfte zu begleiten
  • an Teambesprechungen sowie internen und externen Schulungen teilzunehmen

Wir bieten u.a.

  • Zugehörigkeit zu einem Team aus pädagogischen Fachkräften und Hilfskräften
  • praxisorientierte Einarbeitung und themenspezifische Schulungen
  • in- und externe Fortbildung, Supervision
  • Mitarbeit in einem neu entstehendem Projekt

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 16, 24 oder 32 Stunden. Der Einsatz erfolgt im Schichtdienst von Montag bis Freitag in den Nachmittags- und Abendstunden, an den Wochenenden durchgehend (inklusive Nachtdienst).

Das Arbeitsverhältnis ist jeweils sachlich befristet.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Karin Schwaiger
(Bereichsleitung Ambulante Angebote und Migration)
Tel. 089 23 17 16 - 7012
k.schwaiger@kinderschutz.de

Claudia Rüger
(Fachleitung Migration)
Tel. 089 23 17 16 - 7911
c.rueger@kinderschutz.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise in elektronischer Form
unter Angabe der Job-ID 3443 bis zum 06.03.2020 an:

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
Geschäftsstelle
Liebherrstraße 5
80538 München
Fax 089 23 17 16 -9969
bewerbung@kinderschutz.de