24.02.2020
# 3445
Wohngruppe Arnbacher Straße
85229 Markt Indersdorf
zurück zur Übersicht
Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Einrichtungsleitung
(Sozial-, Heilpädagog*in, Pädagog*in oder Erzieher*in)
mit Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe

für unsere stationäre heilpädagogische Wohngruppe Arnbacher Straße in Markt Indersdorf.

In der stationären Wohngruppe leben 8 Jugendliche, die in einem strukturierten Rahmen die Möglichkeit haben, ihre emotionalen, sozialen und lebenspraktischen Fähigkeiten und Kompetenzen zu stärken und ggf. nach der Erfahrung von Flucht in Deutschland "anzukommen".

Wir wünschen uns eine Führungskraft, die

  • mit fachlicher und persönlicher Kompetenz die Verantwortung für pädagogische Inhalte, ein multiprofessionelles Team sowie Organisation und Verwaltung des Hauses übernimmt
  • eigenverantwortlich, prozessorientiert und strukturgebend das Team leitet
  • über Erfahrungen in der stationären Kinder- und Jugendhilfe sowie klare pädagogische Grundhaltungen verfügt und damit die Qualität der Arbeit sichert und weiter entwickelt
  • die Fähigkeit mitbringt, Gespräche und Verhandlungen mit Jugendämtern und externen Stellen zu führen und ein Netzwerk für die Bedarfe der Wohngruppe zu gestalten
  • die Übernahme von Verantwortung und Krisen(management) als Herausforderung und Chance sieht
  • Organisationstalent und Affinität bezüglich Verwaltungstätigkeiten mitbringt
  • gerne mit anderen Führungskräften des Bereichs gewinnbringend zusammenarbeitet und auch vereinsübergreifende Themen und Projekte mitgestaltet
  • Humor und Gelassenheit als Grundhaltung für sich in Anspruch nimmt

Wir bieten u.a.

  • Möglichkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten und Gestaltung der Arbeit in der Wohngruppe
  • Innovative Ideen und Kreativität sind sehr willkommen!
  • Kooperation und fachlicher Austausch innerhalb unserer Stationären Erziehungsangebote und enge Zusammenarbeit im Leitungsteam wie mit dem internen Netzwerk des KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
  • in- und externe Fortbildung, Supervision
  • eine gut ausgestattete Wohngruppe, attraktive Arbeitsbedingungen und Umsetzung eines innovativen heilpädagogischen Konzepts
  • eigenverantwortliche Arbeitszeitgestaltung mit Kernzeiten von Montag bis Freitag, kein regulärer Schichtdienst
  • Vergütung nach Vergütungsordnung/KINDERSCHUTZ MÜNCHEN Zentralbetrieb

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Any Pfleger
Tel. 089 23 17 16 - 8111
a.pfleger@kinderschutz.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise in elektronischer Form
unter Angabe der Job-ID 3445 bis zum 28.02.2020 an:

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
Geschäftsstelle
Liebherrstraße 5
80538 München
Fax 089 23 17 16 -9969
bewerbung@kinderschutz.de