10.02.2020
# 3450

Geschäftsstelle und Wohnprojekt für unbegleitete heranwachsende Geflüchtete
81669 und 81379 München
zurück zur Übersicht
Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Verwaltungsfachkraft (w/m/d)

für unsere Geschäftsstelle und unser neues Wohnprojekt für unbegleitete heranwachsende Geflüchtete.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN ist als anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe in vielfältigen sozialen Arbeitsbereichen schwerpunktmäßig in München und im Landkreis Dachau tätig. Nahezu 500 Mitarbeiter*innen engagieren sich in 7 Bereichen an über 50 Standorten aktiv für junge Menschen und ihre Familien.

Das Wohnprojekt, in dem 156 männliche Geflüchtete zwischen 18 und 25 Jahren wohnen werden, ist verortet im größten Integrationsprojekt Europas "Junges Quartier Obersendling".

Wir wünschen uns eine*n zuverlässige*n und engagierte*n Mitarbeiter*in mit folgendem Profil:

  • Sie haben eine kaufmännische Ausbildung und sind ausdruckssicher in Wort und Schrift.
  • Sie bringen Kenntnisse in Kassentätigkeiten und -prozessen mit, hatten bereits tiefere Berührungspunkte mit Buchhaltung/Controlling und haben idealerweise schon mit der Erstellung von Verwendungsnachweisen zu tun gehabt.
  • Sie haben ein gutes Zahlen- und Datenverständnis und Spaß am Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien.
  • Sie gehen mit gängigen MS-Office-Produkten (Excel, Word, Powerpoint, Outlook, …) sicher um.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Serviceorientierung, Flexibilität und Organisationsgeschick und haben das in der Praxis bereits in Projekten umgesetzt.
  • Sie sind selbständiges, strukturiertes, effizientes und verantwortungsbewusstes Arbeiten im Team gewöhnt.
  • Sie sind grundsätzlich bereit, ihre Arbeitsleistung an zwei Orten innerhalb Münchens (Haidhausen, Sendling) zu erbringen.
  • Sie übernehmen auch gerne anfallende Sekretariatsaufgaben.

Wir bieten u.a.

  • ein vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einer nicht-konfessionellen, dynamischen und innovativen Non-Profit-Organisation
  • ein freundliches und kollegiales Arbeitsklima
  • die Möglichkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten mit Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und neue Arbeitsansätze
  • attraktive Vergütung nach Vergütungsordnung/KINDERSCHUTZ MÜNCHEN Zentralbetrieb
  • Jobticket mit zusätzlichem Fahrtkostenzuschuss
  • Arbeitgeberbeteiligung zur betriebliche Altersversorgung
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten (z.B. 5 Tage Bildungsurlaub)
  • einen Arbeitsplatz in zentraler S-Bahn-Nähe in München

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt mindestens 30 Stunden.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Sabine Weinberger
(Leiterin Personalwesen)
Tel. 089 23 17 16 - 9934
s.weinberger@kinderschutz.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise in elektronischer Form
unter Angabe der Job-ID 3450 bis zum 24.02.2020 an:

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
Geschäftsstelle
Liebherrstraße 5
80538 München
Fax 089 23 17 16 -9969
bewerbung@kinderschutz.de