24.02.2020
# 3452

TEBEA - Teilbetreutes Wohnen für Mutter und Kind
80935 München
zurück zur Übersicht
Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt oder später

Sozialpädagog*innen, Pädagog*innen,
Erziehungswissenschaftler*innen,
Sonderpädagog*innen, Heilpädagog*innen
oder Erzieher*innen

für das heilpädagogisch teilbetreute Wohnen in unserer neuen Einrichtung TEBEA.

Lust auf etwas Neues? Ihre Ideen einbringen und verwirklichen?

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN ist anerkannter Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Betreuungs- und Vormundschaftsverein und Betriebsträger von 12 Kindertageseinrichtungen. Als überkonfessioneller und parteipolitisch ungebundener Träger mit mehr als 500 Mitarbeiter*innen ist er mit über 50 Einrichtungen seit über 100 Jahren in und um München aktiv.

Das teilbetreute Wohnen für Mutter und Kind TEBEA ist ein neues Angebot für 4 Mütter ab 17 Jahren und ihre Kinder im Münchner Norden, das wir demnächst eröffnen werden.

Sie

  • Sie haben Freude daran, ein neues Konzept umzusetzen und weiterzuentwickeln.
  • Sie können sich auf intensive Beziehungsarbeit einlassen.
  • Sie sind bereit, zeitlich flexibel zu arbeiten.
  • Ihre Grundhaltung ist geprägt von Wertschätzung, Ressourcen- und Lösungsorientierung.

Wir

  • Wir ermöglichen (sozial-)pädagogische Freiräume.
  • Wir bieten eine intensive Einarbeitung und interne wie externe Fortbildungen.
  • Wir arbeiten im Bezugsbetreuungssystem und schätzen die Arbeit im Team als Austausch- und Lernprozess.
  • Für uns ist Humor in der Arbeit ebenso wichtig wie Ernsthaftigkeit.

Sie + Wir = ermöglichen Zukunft

  • Sie schätzen Freiräume, um Ihre Ideen, Kompetenzen und kreativen Potenziale einbringen zu können? Wir sind eine lernende Organisation!
  • Sie möchten sich konsequent weiterentwickeln? Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an Weiterbildungs-, Veränderungs- und Aufstiegsmöglichkeiten!
  • Sie schätzen Vielfalt und Einzigartigkeit? Wir leben beides in all unseren Einrichtungen! Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.
  • Sie sind auf der Suche nach attraktiven Arbeitsbedingungen? Wir bieten eine Vergütung angelehnt an den TVÖD, Schicht- und Feiertagszulagen, betriebliche Altersversorgung, Fahrtkostenzuschuss uvm!

Die wöchentliche Arbeitszeit ist variabel zwischen 30 und 39 Stunden vereinbar.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Angela Strobl
(Bereichsleitung Betreute Wohnformen)
Tel. 089 23 17 16 - 9733
a.strobl@kinderschutz.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise in elektronischer Form
unter Angabe der Job-ID 3452 bis zum 06.03.2020 an:

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
Geschäftsstelle
Liebherrstraße 5
80538 München
Fax 089 23 17 16 -9969
bewerbung@kinderschutz.de