17.07.2020
# 3514
KIBS
80336 München
zurück zur Übersicht
Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN sucht zum 01.10.2020 eine*n

Dipl.-Sozialpädagog*in (FH)
oder andere pädagogische Qualifikation,
wünschenswert mit Zusatzqualifikation
Kinder- und Jugendtherapeut*in

für die Mitarbeit bei KIBS.

KIBS ist eine Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle für Jungen und junge Männer, die von sexualisierter und/oder häuslicher Gewalt betroffen sind. Für die Aufstockung unseres Teams suchen wir eine*n erfahrene*n Sozialpädagog*in.

Wir wünschen uns eine*n Mitarbeiter*in mit

  • Erfahrung in der geschlechtsspezifischen Arbeit mit Jungen
  • Kenntnissen über familiendynamische Auswirkungen bei häuslicher Gewalt und sexueller Gewalt
  • interkultureller Kompetenz
  • einem hohen Maß an Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Kenntnissen in der Anwendung von MS-Office-Produkten (Word, Excel) sowie im Umgang mit gängiger Informations- und Kommunikationstechnologie

Wir bieten u.a.

  • Möglichkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Mitarbeit in einem erfahrenen Fachteam
  • in- und externe Fortbildung, Supervision
  • Vergütung in Anlehnung an den TVöD mit Münchenzulage und Fahrtkostenzuschuss

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Ulrike Tümmler-Wanger
Tel. 089 23 17 16 - 9120
u.tuemmler-wanger@kibs.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise in elektronischer Form
unter Angabe der Job-ID 3514 bis zum 31.07.2020 an:

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
Geschäftsstelle
Franziskanerstraße 14
81669 München
Fax 089 23 17 16 -9969
bewerbung@kinderschutz.de