11.01.2021
# 3557
GaleriaTreff Nachbarschaftstreff
81829 München
zurück zur Übersicht
Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in
(Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in
oder ähnliche sozialwissenschaftliche Qualifikation)

für unseren Nachbarschaftstreff "GaleriaTreff" in der Messestadt Riem.

Wir wünschen uns eine*n Mitarbeiter*in mit

  • der Fähigkeit, proaktiv Willkommenskultur zu gestalten und die Einrichtung als niederschwelligen Ort des Austauschs sowie der Begegnung und Bildungsgelegenheit für Familien und Nachbarn zu beleben.
  • der Fähigkeit, im Treff anfallende administrative Vorgänge und Tätigkeiten zur Planung, Abrechnung und Dokumentation zu erfassen und zu bearbeiten.
  • Fachkenntnissen und Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit multifaktoriellen Belastungsniveaus und Migrationshintergrund.
  • Kooperations- und Vernetzungsfähigkeit zur Ermöglichung von Synergien für Nachbarn und Familien im Stadtteil.
  • Kenntnissen und Erfahrung über Aktivierung, Begleitung und Empowerment von ehrenamtlich Engagierten.
  • einer deeskalierenden Grundhaltung sowie der Fähigkeit, Konflikte zu managen und Mediationsgespräche zu führen.
  • Freude an der Initiierung, Organisation und Durchführung von inklusiven Aktionen und Veranstaltungen im Treff und im öffentlichen Raum.

Wir bieten

  • ein fundiertes Fachwissen im Bereich der Gemeinwesenarbeit, arbeiten theoriegestützt, ergänzt durch passgenaue Einarbeitungs-, Fach-, Schulungs- und Fortbildungskonzepte.
  • neue Perspektiven, bauen Brücken, denken und handeln vernetzt mit dem Ziel, die Lebensbedingungen eines Stadtteils mit und für die Menschen zu verbessern.
  • Nachbarschaftstreffs am Puls des Viertels und reagieren auf Veränderungen und sozialräumliche Bedarfe flexibel.

Sie + Wir

  • Sie schätzen Freiräume, um Ihre Ideen, Kompetenzen und kreativen Potenziale einbringen zu können? Wir sind eine lernende Organisation!
  • Ihnen ist es wichtig ihr Arbeitsumfeld und Arbeitsinhalte nachhaltig zu gestalten? Wir begleiten Sie dabei, ihren Arbeitsauftrag auf Wirkungen zu überprüfen und sinnstiftend auszurichten.
  • Sie schätzen Vielfalt und Einzigartigkeit? Wir leben beides in all unseren Einrichtungen! Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.
  • Sie möchten sich konsequent weiterentwickeln? Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an internen Möglichkeiten zum kollegialen Austausch, interne und externe Fortbildungen sowie Supervision.
  • Sie sind auf der Suche nach attraktiven Arbeitsbedingungen? Wir bieten neben der Anbindung an ein professionelles Team der Mitarbeiter*innen aus dem Bereich „Stadtteilangebote“ regelmäßige Supervision, Fortbildungen, Zusatzurlaub, betriebliche Altersvorsorge, Sonderzahlungen, moderne IT-Technologie und vieles mehr.
  • Vergütung in Anlehnung an den TVöD mit Münchenzulage und Fahrtkostenzuschuss

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Patrycja Marek
Tel. 089 23 17 16 - 7960
p.marek@kinderschutz.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise in elektronischer Form
unter Angabe der Job-ID 3557 bis zum 25.01.2021 an:

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
Geschäftsstelle
Franziskanerstraße 14
81669 München
Fax 089 23 17 16 -9969
bewerbung@kinderschutz.de