Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt oder Anfang/Mitte Februar eine*n

Praktikant*in

im Rahmen des praktischen Studiensemesters (22 Wochen) für die Schulsozialarbeit an der Grundschule Schwanthalerstraße und die Offene Ganztagsschule am Sonderpädagogischen Förderzentrum München-Ost.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN bietet an der Grundschule Schwanthalerstraße Schulsozialarbeit und am Sonderpädagogischen Förderzentrum München-Ost seit vielen Jahren Soziale Arbeit an Schulen in Form Offener Ganztagsschule an. Es handelt sie hierbei um eine kombinierte Stelle aus beiden Tätigkeitsfeldern.

Ihre Aufgaben

  • Kennenlernen des Tätigkeitsfeldes Schulsozialarbeit (Beratungen von Schüler*innen, Gruppenangebote, Projekte, etc.)
  • Kooperation mit Schulleitung und Lehrkräften, Eltern und externen Kooperationspartner*innen
  • pädagogische Mitarbeit in der Offenen Ganztagsschule

Wir wünschen uns

  • zuverlässige und engagierte Praktikant*innen
  • Selbständigkeit, Neugier und eigene Ideen, die unsere Arbeit unterstützen und bereichern
  • Interesse an eigenverantwortlicher und kreativer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Bereitschaft und Fähigkeit, mit den Schüler*innen, der Schulleitung und den Lehrer*innen konstruktive Lösungen zu erarbeiten
  • Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit großen Gestaltungsmöglichkeiten.
  • die Praxisanleitung durch eine erfahrene pädagogische Fachkraft.
  • die Zusammenarbeit mit einem aufgeschlossenen und engagierten Team.
  • eine Vergütung in Höhe von 600 Euro monatlich bei 22 Wochen Vollzeit.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden, Montag bis Freitag während der bayerischen Schulzeiten.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Denisa Bordino
Tel. 0151 142 431 32
d.bordino@kinderschutz.de