Eröffnung neuer Räume der AEH Feldmoching-Hasenbergl am 22.6.2018

PRESSEMITTEILUNG

Raum für Entfaltung: KINDERSCHUTZ MÜNCHEN eröffnet neue Räume des Angebots „Ambulante Erziehungshilfe“ in Feldmoching-Hasenbergl

München (w&p), 21. Juni 2018 – Ein weiterer Meilenstein für Münchner Kinder: Die Ambulante Erziehungshilfe (AEH) Feldmoching/Hasenbergl lädt erstmals in seine neuen Räumlichkeiten am Walter-Sedlmayr-Platz ein. Für die rund 50 Familien mit insgesamt 60 Kindern, die derzeit in der Einrichtung betreut werden, steht nun ausreichend Platz zur Verfügung, um gemeinsam zu spielen, zu lernen, sich auszutauschen und in Gruppen zu arbeiten.

Die Grundlage aller Arbeit mit Kindern und Jugendlichen stellt für den KINDERSCHUTZ MÜNCHEN der Aufbau tragfähiger Beziehungen und die Partizipation aller am Prozess Beteiligten dar, um das Selbstwertgefühl der Heranwachsenden nachhaltig zu stärken. Eine soziale Einrichtung, in der dies seit Jahrzehnten erfolgreich umgesetzt wird, ist die AEH Feldmoching/Hasenbergl. Dort werden Familien aus 12 Ländern unter einem Dach betreut. „Viele erlebten Unsicherheiten, Ängste und Ablehnung, jedoch auch sehr positive Erfahrungen im Miteinander. Vor allem durch die Kinder entstehen tragfähige Bindungen und Freundschaften über die Grenzen der Herkunftsländer hinweg“, erzählt Birgit Sandner, Teamleiterin der AEH Feldmoching/Hasenbergl.

Aufgrund des vielfältigen Hilfebedarfs ist auch das Angebot der Einrichtung breit aufgestellt und reicht von Einzelfallhilfe im Rahmen von Unterstützung bei der Erziehung über Lerngruppen, Sport- und Kreativ-Aktivitäten bis hin zu einem Treff speziell für Mütter. All dies kann ab sofort in den neuen, lichtdurchfluteten Räumlichkeiten am Walter-Sedlmayr-Platz in Anspruch genommen werden. Die Eröffnung feiert der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN morgen im Rahmen eines interkulturellen Festes mit Musik, Speisen, Spielen und Tänzen aus aller Welt, zu dem neben den Kooperationspartnern auch alle Familien geladen sind. Außerdem wird ein eigens erstelltes Buch herausgegeben, das persönliche Beiträge verschiedener Familien zum Thema Flucht, Migration und das Leben im Hasenbergl früher beinhaltet.

Wo?
KINDERSCHUTZ MÜNCHEN, AEH Feldmoching-Hasenbergl, Walter-Sedlmayr-Platz 8, 80995 München

Weitere Informationen unter

www.kinderschutz.de/Angebote/Ambulante-Erziehungshilfe/AEH-Feldmoching-Hasenbergl

 

Über den KINDERSCHUTZ MÜNCHEN:

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche vor Vernachlässigung und Misshandlung zu schützen und ihnen in ihrer Entwicklung bestmöglich zu unterstützen. Mit seinem Engagement blickt der Verein bereits auf mehr als 100 Jahre Betreuungserfahrung zurück. Über 500 Beschäftigte engagieren sich aktuell in über 50 Einrichtungen in München sowie den Landkreisen Dachau und Aichach/Friedberg für junge Menschen und deren Familien.

 

Für weitere Presseinformationen:

Birgit Bidell
Kommunikation und Fundraising
KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
Tel. +49 (0)89 23 17 16 – 9924
www.kinderschutz.de | b.bidell@kinderschutz.de