Ambulante Erziehungshilfe Schwabing/Freimann

Ambulante Erziehungshilfe Schwabing/Freimann

Sozialräumlich orientierte Erziehungsangebote

Ambulante Erziehungshilfe (AEH) ist eine Hilfe zur Erziehung nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz §§ 27ff (§§ 29, 30, 31, 35, 41 SGB VIII).

Sie kann im Sozialbürgerhaus Schwabing/Freimann (SBH) bei der Bezirkssozialarbeit (BSA) auf freiwilliger Basis beantragt werden.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN und hpkj ambulant bieten diese Hilfe im 4. und 12. Stadtbezirk gemeinsam an:
Schwabing / Freimann

Weitere Informationen zur Ambulanten Erziehungshilfe des KINDERSCHUTZ MÜNCHEN finden Sie hier.


Zielgruppe / Zielsetzung

AEH unterstützt Kinder, Jugendliche und deren Eltern in schwierigen Lebenslagen.

Wir bieten Hilfe bei
  • Erziehungsfragen
  • Schwierigkeiten in der Familie
  • Schule und Ausbildung
  • Aufbau sozialer Kontakte
  • Partnerschaftsfragen
  • Ämter- und Behördengängen
  • Fragen der Lebensplanung.

Angebote

  • Beratung
  • Hausbesuche
  • Gruppenarbeit
  • Paar- und Familiengespräche
  • Freizeit- und Ferienangebote
  • Begleitung
  • Vermittlung weiterer Hilfen

Voraussetzungen

AEH kann freiwillig in Anspruch genommen werden und ist kostenlos. Grundvoraussetzung ist die Bereitschaft zur Mitarbeit.

Alle Gesprächsinhalte werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Die Hilfe orientiert sich am Wohl des Kindes und schränkt keinerlei Rechte von Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Eltern ein.


Kontakt

Werner Schuller

Teamleitung

Tel. 089 23 17 16 - 7222

w.schuller
(at)kinderschutz.de