23.10.2019
# 3318
Heilpädagogische Tagesstätte
85757 Karlsfeld
zurück zur Übersicht
Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozial-, Heil-, Kindheitspädagog*in
oder Erzieher*in

für die Erziehung und Förderung von Kindern und Jugendlichen im Schulalter in einer Gruppe unserer Heilpädagogischen Tagesstätte in Karlsfeld.

Zu den Aufgaben zählen u.a.

  • Betreuung und ressourcenorientierte Förderung einer Gruppe von 8 Kindern/Jugendlichen (13 - 15 Jahre) mit seelischer Behinderung
  • Planung und Durchführung der täglichen Gruppenarbeit
  • Arbeit mit dem familiären Bezugssystem
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Kooperationspartnern

Wir bieten u.a.

  • praxisorientierte Einarbeitung
  • ein sehr interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit Raum für Kreativität
  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem aufgeschlossenen Fachteam
  • in- und externe Fortbildung, Supervision
  • Vergütung nach Vergütungsordnung/KINDERSCHUTZ MÜNCHEN Zentralbetrieb

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 35 Stunden.

Die Beschäftigung erfolgt zunächst als Krankheitsvertretung und ist unbefristet.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Thomas Reinsdorf
Tel. 089 23 17 16 - 8631
t.reinsdorf@kinderschutz.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise in elektronischer Form
unter Angabe der Job-ID 3318 bis zum 06.11.2019 an:

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
Geschäftsstelle
Franziskanerstraße 14
81669 München
Fax 089 23 17 16 -9969
bewerbung@kinderschutz.de