20.05.2020
# 3451

SBW/ISE Dachau und Ambulante Angebote Aurikelweg
85221 Dachau
zurück zur Übersicht
Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialpädagog*in

für die Betreuung Jugendlicher und junger Erwachsener im Bereich Sozialpädagogisch Betreutes Wohnen/Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung im Raum Dachau/Karlsfeld und die sozialraumorientierte Arbeit in den Ambulanten Angeboten (Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistandschaften, Soziale Gruppenarbeit) im Landkreis Dachau.

SBW/ISE ist ein Angebot für junge Menschen zwischen dem 16. und 21. Lebensjahr, die in Appartements oder Wohngemeinschaften untergebracht sind und Unterstützung erhalten in der Entwicklung und Stabilisierung ihrer Persönlichkeit und Alltagskompetenz.

Ambulante Erziehungshilfe bietet Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie deren Eltern Unterstützung, wenn ihre Lebenslage eine Begleitung durch sozialpädagogische Fachkräfte erfordert. Themen wie selbständige Lebensführung inkl. Schule/Ausbildung, Erziehungsfragen, Persönlichkeitsentwicklung, soziale Kontakte, Umgang mit Behörden/Ämtern und Unterstützung bei der Klärung der notwendigen Hilfe stehen dabei im Vordergrund.

Wir wünschen uns eine*n Mitarbeiter*in

  • mit der Bereitschaft, sich auf die jeweilige Lebenssituation junger Menschen und deren Familien einzulassen und sie klar und wertschätzend zu begleiten
  • mit hohem Engagement, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • die*der systemische Arbeitsweise mit hoher Lösungs- und Ressourcenorientierung als Grundhaltung annimmt bzw. ausbauen möchte
  • mit Freude an der interkulturellen Arbeit
  • die*der Hilfesysteme aufbaut und gerne vernetzt arbeitet
  • die*der inhaltlich und zeitlich flexibel ist, inkl. Rufbereitschaft (wochenweise im Wechsel)
  • mit eigenem PKW und Führerschein Klasse B

Wir bieten u.a.

  • Möglichkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten und hohem Gestaltungsspielraum
  • flexible Arbeitszeiten
  • gut ausgestattete Räumlichkeiten, auch für freizeitpädagogische Angebote
  • in- und externe Fortbildung, Supervision
  • Vergütung nach Vergütungsordnung/KINDERSCHUTZ MÜNCHEN Zentralbetrieb

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 35 - 39 Stunden.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Any Pfleger
Tel. 089 23 17 16 - 8111
a.pfleger@kinderschutz.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise in elektronischer Form
unter Angabe der Job-ID 3451 bis zum 04.06.2020 an:

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
Geschäftsstelle
Franziskanerstraße 14
81669 München
Fax 089 23 17 16 -9969
bewerbung@kinderschutz.de