Für unsere Einrichtung Teilbetreutes Wohnen für Mutter und Kind (TEBEA) im Bereich Betreute Wohnformen suchen wir eine*n ERZIEHER*IN in Teilzeit mit 15 Stunden pro Woche. Die Arbeitszeit kann nach individueller Vereinbarung an fünf Tagen der Woche erbracht werden. Das teilbetreute Wohnen für Mutter und Kind TEBEA ist ein Angebot für 4 Mütter ab 17 Jahren und ihre Kinder im Münchner Norden, in dem sie individuelle pädagogische Betreuung und praktische Hilfe erhalten, um sie bei der Pflege und Erziehung ihrer Kinder zu unterstützen. Dabei wird die Entwicklung der Mutter zu einer stabilen Persönlichkeit gefördert – für eine gute Mutter-Kind-Beziehung und Elternfähigkeit. Wenden Sie sich für weitere

Für unsere Einrichtung Teilbetreutes Wohnen für Mutter und Kind (TEBEA) im Bereich Betreute Wohnformen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Erzieher*in oder Sozialpädagog*in

in Teilzeit mit 15 oder 30 Stunden pro Woche. Die Bewerbungsfrist endet am 12.10.2022.

Das teilbetreute Wohnen für Mutter und Kind TEBEA ist ein Angebot für 4 Mütter ab 17 Jahren und ihre Kinder im Münchner Norden, in dem sie individuelle pädagogische Betreuung und praktische Hilfe erhalten, um sie bei der Pflege und Erziehung ihrer Kinder zu unterstützen. Dabei wird die Entwicklung der Mutter zu einer stabilen Persönlichkeit gefördert – für eine gute Mutter-Kind-Beziehung und Elternfähigkeit.

Wenden Sie sich für weitere Informationen gern an:

Susanne Schönwälder

Tel.: 089 231716-9011
s.schoenwaelder@kinderschutz.de

#30819

IHRE AUFGABEN

  • Unterstützung der Frauen im Umgang mit ihren Kindern
  • Unterstützung bei der Bewältigung des neuen Alltags mit Kind
  • Förderung der Kinder
  • Hilfe beim Aufbau einer sicheren Mutter-Kind-Beziehung
  • Unterstützung der Frauen bei der Entwicklung von Tagesstrukturen
  • Stärkung der Sozialkompetenzen

WIR WÜNSCHEN UNS

  • Einlassen auf intensive Beziehungsarbeit
  • partizipative Entwicklung und Umsetzung individueller Lösungswege
  • Einlassen auf die unterschiedlichen Lebenslagen und kulturelle Aspekte
  • zeitlich flexibles Arbeiten
  • Teamfähigkeit und eine offene und wertschätzende Grundhaltung

WIR BIETEN IHNEN

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

JETZT BEWERBEN

Bewerbung zentral

"*" indicates required fields

1Motivation
2Erfahrung
3Kontakt
4Ihre Nachricht
Bitte platzieren Sie hier Ihr Anschreiben.