Für das Projekt Dachauer Integrationsprojekt in Klassen (DIPiK) am Sonderpädagogischen Förderzentrum Dachau im Bereich Soziale Arbeit an Schulen suchen wir zum 01.09.2023 ERZIEHER*INNEN, HEILPÄDAGOG*INNEN ODER PÄDAGOGISCHE FACHKRÄFTE (m/w/d) in Teilzeit mit 19,5 Stunden pro Woche. Eine Stundenaufstockung durch die Tätigkeit in weiteren Tätigkeitsfeldern am Standort (z.B. Offener Ganztag) oder beim Träger sind problemlos möglich. Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN bietet ab dem Schuljahr 2023/24 am Sonderpädagogischen Förderzentrum Dachau ein neues, innovatives Integrationsprojekt an. Ziel ist die Stärkung der Kinder und Jugendlichen (von der ersten bis zur neunten Jahrgangsstufe) durch Rahmenbedingungen nach §35a SGB VIII und eine erfolgreiche Integration aller Schüler*innen im Schulalltag.

Für das Dachauer Integrationsprojekt in Klassen (DIPiK) am Sonderpädagogischen Förderzentrum Dachau im Bereich Soziale Arbeit an Schulen suchen wir zum 01.09.2024 eine

Pädagogische Fachkraft (m/w/d)

in Teilzeit mit 19,5 Stunden pro Woche. Eine Stundenaufstockung durch die Tätigkeit in weiteren Arbeitsfeldern am Standort (z.B. Offener Ganztag) oder beim Träger sind problemlos möglich.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN bietet am Sonderpädagogischen Förderzentrum in Dachau ein neues, innovatives Integrationsprojekt an. Ziel ist die Stärkung der Kinder und Jugendlichen (von der ersten bis zur neunten Jahrgangsstufe) durch Rahmenbedingungen nach §35a SGB VIII und eine erfolgreiche Integration aller Schüler*innen im Schulalltag.

Wir arbeiten flexibel und eigenverantwortlich, legen Wert auf gegenseitiges voneinander Lernen und versuchen herausfordernde Situationen mit Humor zu nehmen.

 

Wenden Sie sich für weitere Informationen gern an:

Mansur Klentzan

Tel.: 08131 333 09 – 34
m.klentzan@kinderschutz.de

#41569

IHRE AUFGABEN

  • Begleitung und Betreuung der Schüler*innen während des Schulalltags in Kooperation mit den Lehrkräften
  • Kooperation mit Schulleitung und Lehrkräften, Eltern und externen Kooperationspartner*innen
  • Angeleitete Unterstützung, Begleitung und Umsetzung besonderer Fördermaßnahmen und Lernprogramme für einzelne Schüler*innen bzw. Gruppen mit dem Schwerpunkt der emotionalen und sozialen Entwicklung
  • Multiprofessionelle Zusammenarbeit im Team

WIR WÜNSCHEN UNS

  • Ausbildung als Fachkraft (Erzieher*in, Heilpädagog*in oder vergleichbare Qualifikation)
  • Motivation für die Arbeit mit der Zielgruppe und der Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team am Förderzentrum
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und eine offene und wertschätzende Grundhaltung

WIR BIETEN IHNEN

Attraktive Vergütung entsprechend TvöD inkl. Zulagen, unbefristete Festanstellung

30 Urlaubstage, 2 Regenerationstage, 1 Gesundheitstag, 24. und 31.12. frei

JobRad & Zuschuss/ Übernahme Deutschlandticket

Betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, Sonderzahlungen

Klare Haltung, die sich in unseren Schwerpunktthemen ausdrückt

Fortbildungskonzept, Schulungen, Bildungsurlaub, Supervision

Engagierte Teams, großer Zusammenhalt, gemeinsame Feiern und Ausflüge

Praxisorientiertes Einarbeitungskonzept, viel Gestaltungsspielraum

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

JETZT BEWERBEN

Bewerbung zentral – reduziert

*“ zeigt erforderliche Felder an

1Erfahrung
2Kontaktdaten
3Nachricht
Unter Berufsbezeichnung verstehen wir zum Beispiel Sozialpädagog*in, Erzieher*in, Sozialarbeiter*in oder auch zB Student*in Soziale Arbeit etc.

Ziehen Sie Dateien hier her oder
Akzeptierte Datentypen: jpg, gif, png, pdf, doc, docx, xls, xlsx, Max. Dateigröße: 32 MB.
    Diese Informationen können Sie auch nachträglich einreichen.