Für unsere Einrichtung Sozialpädagogisch Betreutes Wohnen / Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung in Dachau im Bereich Betreute Wohnformen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in oder Erzieher*in

mit Erfahrung in der Arbeit mit jungen Erwachsenen. In Teilzeit mit mind. 19,5 Stunden pro Woche. Die Bewerbungsfrist endet am 24.08.2022.

Die jungen Menschen zwischen 16 und 21 Jahren leben in Dachau in Einzelappartements oder kleinen Wohngemeinschaften. Durch die aufsuchende Arbeit bieten wir ein höchstmögliches Maß an Selbstständigkeit bei gleichzeitiger Unterstützung und Anleitung in allen Lebenslagen. Eigenständig und individuell das alltagspraktische Leben zu gestalten, eröffnet den jungen Menschen nach und nach die Möglichkeit, sich auf ein selbstständiges Leben vorzubereiten. Schwerpunkte wie soziale Teilhabe, Schulabschluss, Ausbildung und Lebenspraktische Fähigkeiten stehen im Fokus dieser Arbeit. So individuell die Lebensgestaltung der Adressat*innen ist, so individuell sind auch die Möglichkeiten für die Fachkräfte. Betreuungszeiten, Setting und Prozess können individuell an den Bedarfen und Bedürfnissen der Adressat*innen ausgerichtet werden. Eine Rufbereitschaft über Nacht und an den Wochenenden stellt sicher, dass jederzeit ein*e Ansprechpartner*in zur Verfügung steht. 

Wenden Sie sich für weitere Informationen gern an:

Carmen Stohr

Tel.: 089 231716-8111
c.stohr@kinderschutz.de

#30457

IHRE AUFGABEN

  • eigenständige und selbstorganisierte Betreuung der Adressat*innen
  • verlässliche Anleitung, Unterstützung und Begleitung in allen Angelegenheiten des täglichen Lebens
  • partizipative Hilfeplanung, entsprechende Netzwerkarbeit mit Kooperationspartner*innen
  • Dokumentation und Berichtswesen

WIR WÜNSCHEN UNS

  • langfristige Zusammenarbeit mit offenen, neugierigen und kreativen Kolleg*innen
  • Dranbleiben statt Aufgeben, auch wenn es erstmal heißt, zwei Schritte zurück statt einen nach vorn zu machen
  • Geduld, Mut und beherzte Entscheidungsfreude 
  • Humor, Selbstreflexion und kreative Neugier
  • Teamfähigkeit und eine offene und wertschätzende Grundhaltung

WIR BIETEN IHNEN

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

JETZT BEWERBEN

Bewerbung zentral

"*" indicates required fields

1Motivation
2Erfahrung
3Kontakt
4Ihre Nachricht
Bitte platzieren Sie hier Ihr Anschreiben.