Für bessere Luft in den Einrichtungen

Uebergabe Luftreiniger Sunny Air Solutions

Für bessere Luft in den Einrichtungen

11. Mai 2021 – Für ein sichereres Miteinander in den Gemeinschaftsräumen von fünf Einrichtungen des KINDERSCHUTZ MÜNCHEN: Das Münchner Unternehmen Sunny Air Solutions hat sechs Luftentkeimungsgeräte gespendet! Herzlichen Dank!

Insbesondere für geschlossene Räume empfehlen auch Wissenschaftler den Einsatz von Luftreinigungstechnik, um die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern. „Mit den gespendeten Luftentkeimungsgeräten schaffen wir sicherere Rahmenbedingungen für die wertvolle Arbeit des KINDERSCHUTZ MÜNCHEN. Das liegt mir persönlich sehr am Herzen“, so Thorsten Lehmann, Geschäftsführer von Sunny Air Solutions.

„Es ist eine enorme Unterstützung, wenn die Gemeinschaftsräume durch die neuen Geräte langfristig wieder unbeschwerter genutzt werden können. Das Miteinander ist entscheidend für die jungen Menschen in unseren Einrichtungen“, ergänzt Dr. Anna Laux, geschäftsführende Vorständin. „Die soziale Isolation während der Pandemie verschärfte vielerorts die Konflikte und Schwierigkeiten in Familien. In unseren Einrichtungen ist unsere Unterstützung zu mehr Chancengleichheit und sozialer Gerechtigkeit wichtiger denn je.“

Die Übergabe der Geräte erfolgte in unserer Geschäftsstelle in Haidhausen. Die Luftentkeimungsgeräte werden in der Heilpädagogischen Tagesstätte in Karlsfeld und im HeideTreff Familienzentrum in München-Freimann installiert. Auch das TEBEA, unsere Einrichtung für teilbetreutes Wohnen von Mutter und Kind, sowie eine Wohngruppe freuen sich auf reinere Luft. Ein weiteres Gerät kommt dem BEO Wohnprojekt für unbegleitete heranwachsende Geflüchtete zu Gute.

Weitere Infos finden Sie hier.