NACHBARSCHAFTSTREFF FREIHAM I

Herzlich willkommen!

Unser Nachbarschaftstreff Freiham ist offen für alle Nachbar*innen in Freiham, Neuaubing und Aubing.

Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an unseren Gruppen.

Unser Programm enthält Angebote von der Mutter-Kind-Gruppe, über Hausaufgabenbetreuung, Deutschkurse, Freizeitaktivitäten bis zu gemeinsamen Festen und vieles mehr.

Wir beraten und helfen Ihnen aber auch ganz konkret bei verschiedenen Themen und Situationen im Alltag, z.B. bei Wohnungsproblemen, Gesundheit, Fragen zur Erziehung, zu Schule oder Kita. Oder wir vermitteln an passende Dienste. Wir helfen auch bei Sprachbarrieren.

Haben Sie Interesse, selbst aktiv zu werden? Dann sprechen Sie uns gerne an!

Nutzen Sie unsere schönen, barrierefreien Gemeinschaftsräume, besuchen Sie uns,
lernen Sie andere Nachbar*innen kennen.

Unser Wochenprogramm

09:30 – 11:30 Uhr: Klangwiese; Eltern-Kind-Treff für Eltern mit Kindern im Vorkindergartenalter, ab März

17:00 – 19:00 Uhr: Betreutes Lernen und Nachhilfe (bitte vorher anmelden!)

19:00 – 21:00 Uhr: Women Network, Austausch über Beruf und Vision (bitte vorher anmelden!)
Termine: 25.03. I 22.04. I 20.05. I 17.06. I 22.07. I 09.09. I 07.10. I 04.11. I 02.12.

19:00 – 21:00 Uhr: WN Community Treff (bitte vorher anmelden!)
Termine: 19.02. I 04.03. I 15.04. I 13.05. I 10.06. I 15.07. I 05.08. I 16.09. I 14.10. I 25.11. I 09.12.

10:00 13:00 Uhr: Senior*innen-Brunch, Austausch, Ausflüge und mehr für Senior*innen und Ruheraum-Suchende

10:00 13:00 Uhr, am 2. und 4. Di. im Monat: Patientenberatung in Freiham

11:00 16:00 Uhr: Migrationssozialberatung Ukraine (auf Ukrainisch)

16:15 16:45 Uhr: Yoga for Kids (bitte vorher anmelden!)

17:30 19:00 Uhr: Yoga for Women (bitte vorher anmelden!)

19:00 21:00 Uhr: Pilates für Frauen, Bewegungsangebot von und für türkische Community (bitte vorher anmelden!)

10:00 – 13:00 Uhr: RECORVER Kreativcafé, Näh-, Strick- und Basteltreff rund um Repair & Recycling, offen für alle!

17:00 – 19:00 Uhr: Café Inklusion, Themen-Café für alle Menschen, denen Inklusion am Herzen liegt!

09:00 – 12:00 Uhr: Deutsch lernen für den Alltag – für alle, die sich beim Erlernen der deutschen Sprache gegenseitig unterstützen möchten

15:00 – 17:00 Uhr: Betreutes Lernen und Nachhilfe, ab März (bitte vorher anmelden!)

16:30 – 19:00 Uhr: RuF 2.0 Rund um Formulare, Formularberatung (nur mit Termin!)

17:00 – 19:00 Uhr: Mädchengruppe Girls Gang, Projektgruppe „Jung und engagiert im Stadtteil“ (bitte vorher anmelden!)

10:00 13:00 Uhr, 1. und 3. Fr. im Monat: FiBiuS Arabic, arabisches Frauenfrühstück mit Workshop

10:00 12:00 Uhr, 2. und 4. Fr. im Monat: FiBiuS Internationaler Frauentreff, Austausch beim Tee, Kaffee und Frühstück

12:00 16:00 Uhr: RuF 2.0 Rund um Formulare, Formularberatung (nur mit Termin!)

15:00 17:30 Uhr, 2. und 4. Fr. im Monat: Café Wohnzimmer, Nachbarschaftscafé mit Aktionen (s. Flyer)

19:00 21:00 Uhr, 1. Fr. im Monat: Matinée, türkischer Frauentanztreff (bitte vorher anmelden!)

19:00 21:00 Uhr, 3. Fr. im Monat: Tanzworkshop für Frauen (Voranmeldung möglich)

Freitagnachmittag im Garten je nach Wetter: Freihamer Freiluftgarten, Treff im Garten für Teilnehmer*innen und Interessierte am Urban Gardening (bitte vorher anmelden!)

15:00 19:00 Uhr, 3. Sa. im Monat: Somalischer Treff (bitte vorher anmelden!)

Zeit für Ihre privaten Feiern und Veranstaltungen

Bitte wenden Sie sich an unser Raummanagement:
Mo: 08:00-12:00 Uhr, Fr: 09:00-12:00 Uhr / 16:00-18:00 Uhr, E-Mail: nbt-fh-raumnutzung@kinderschutz.de

Zeit für Ihre privaten Feiern und Veranstaltungen

Bitte wenden Sie sich an unser Raummanagement:
Mo: 08:00-12:00 Uhr, Fr: 09:00-12:00 Uhr / 16:00-18:00 Uhr, E-Mail: nbt-fh-raumnutzung@kinderschutz.de

Bitte immer bei der jeweiligen Gruppenleitung (s. Flyer zum Download) direkt anmelden! Herzlichen Dank!

Unser Wochenprogramm finden Sie hier:

Gefördert durch

Gefördert wird der Nachbarschaftstreff Freiham I vom Amt für Wohnen und Migration der Landeshauptstadt München.

Sie möchten uns unterstützen?

Wir suchen freiwillig Engagierte, die das Angebot „Deutsch lernen für den Alltag“ für alle, die sich beim Erlernen der deutschen Sprache gegenseitig unterstützen möchten, organisieren und begleiten möchten.

Aktuelles

SWAP Freiham

Kleider, Bücher, Lebensmittel und vieles mehr: Tausch‘ es aus! Freu‘ dich über mehr Platz zu Hause und mach‘ anderen eine Freude!

Abgabe immer dienstags 12:00 – 14:00 Uhr

Tanz mit Franz 

Willkommen sind alle, die Lust auf Tanzen haben. Allein und in gemeinsam mit anderen (bitte vorher anmelden).

Wann? Samstag, 24. Februar, 19:00 – 20:00 Uhr

UNSICHTBAR! Wir sind dabei beim 2. Stadtteilfest Freiham

Kommen Sie zum Stadtteilfest Freiham – mit vielen Info- und Mitmachständen, Kulturprogramm, Radl-Check und jeder Menge Mitmachakionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene! Eine wunderbare Gelegenheit, neue Nachbarn kennenzulernen.

Wann? Am Samstag, 1. Juli 2023, 15 – 21 Uhr
Wo? Grete-Weil-Straße, Freiham-Nord

UNSICHTBAR! Woche der Münchner Nachbarschaftstreffs

Von Freitag, den 5. Mai 2023 bis Freitag, den 12. Mai 2023, findet auch in diesem Jahr wieder eine Woche im Zeichen des nachbarschaftlichen Miteinanders statt. Die Münchner Nachbarschaftstreffs bieten in dieser Woche über das gesamte Stadtgebiet verteilt Veranstaltungen und Aktionen zum Kennenlernen der Treffs an. Auch unsere Nachbarschaftstreffs in Freimann, Riem und Freiham sind mit einem bunten Programm mit dabei.

Kommt in unseren Nachbarschaftstreff Freiham und am Freiluftgarten vorbei:

  • Samstag, 6.5.2023, 10 – 15 Uhr: Kinderflohmarkt, Nachbarschaftstreff Freiham
  • Samstag, 6.5.2023, 15 – 18 Uhr: Pflanzentauschbörse, Freihamer Freiluftgarten
  • Freitag, 12.5.2023, 15 – 18 Uhr: Austausch – Unsere grüne Nachbarschaft, Freihamer Freiluftgarten

UNSICHTBAR! FRAUENFRÜHSTÜCK

Der Nachbarschaftstreff Freiham lädt freitags alle interessierten Frauen aus Freiham und Umgebung zum Frauenfrühstück in der arabischen und in der türkischen Sprache ein. Das Angebot bietet Workshops rund um Themen der Orientierung und Vernetzung im Stadtteil an sowie zu den gewünschten Themen rund um Schule, Gesundheit und vieles mehr. Stadtteilbewohner*innen aus Freiham und Umgebung entwickeln in den Workshops gemeinsam weitere Angebote in der Selbstorganisation. Die ersten Ideen werden bald von neu gewonnenen Ehrenamtlichen umgesetzt. Wir freuen uns auf neue Angebote wie: Pilates für Frauen, Näh- & und Bastel-Café, Erzählwerkstatt für Kinder u.v.m.

Frauen in Bewegung in unserem Stadtteil ist ein Kooperationsprojekt und wir unterstützt von House of Resources Morgen e.V.

Erstanmeldung erwünscht: T 089 231716-7960 | nbt-freiham@kinderschutz.de

Termine Projekt: Frauen in Bewegung in unserem Stadtteil.

Frauenfrühstück mit Workshop in der arabischen Sprache:
2022: Freitag, 9:30 – 13 Uhr am 23.09. / 21.10. / 11.11. / 25.11. / 09.12. / 23.12.
2023: Freitag, 9:30 – 13 Uhr am 06.01. / 20.01. / 03.02. / 17.02. / 03.03. / 17.03. / 07.04. und 19 – 21:30 Uhr am: 05.05. / 19.05. / 02.06. / 16.06. / 14.07.

Frauenfrühstück mit Workshop in der türkischen Sprache:
2022: Freitag, 10 – 12:30 Uhr am 14.10. / 28.10. / 18.11. / 02.12. / 16.12.
2023: Freitag, 10 – 12:30 Uhr am 13.01. / 27.01. / 10.02. / 24.02. / 10.03. / 28.04. / 12.05. / 26.05. / 23.06. / 30.06. / 07.07. / 21.07.

Консультації українською мовою з усіх питань міграції для біженців з України – Migrationssozialberatung für Geflüchtete aus der Ukraine

ви приїxали в Німеччину і вам потрібна підтримка? Ми надаємо індивідуальні консультації з різниx питань щодо перебування в Німеччині, щовівторка з 11.00 до 16.00. Більш детальна інформація за посиланням.

Benötigen Sie Unterstützung rund um Ihren Aufenthalt? Wir beraten Sie individuell in allen Lebensbereichen – immer dienstags von 11 bis 16 Uhr. Alle weiteren Infos finden Sie hier.

RuF 2.0 – Hilfe zur Selbsthilfe Rund um Formulare 

Haben Sie Schwierigkeiten, sich durch komplizierte Formulare wie den Antrag auf Arbeitslosengeld oder auf Wohngeld durchzukämpfen? Dann kommen Sie bei uns vorbei oder verabreden Sie am besten gleich einen Termin! Wir nehmen uns Zeit und unterstützen Sie, wenn es darum geht, wichtige Anträge und Formulare auszufüllen.

Unsere ehrenamtlichen Kulturdolmetscher*innen vor Ort unterstützen Sie gern:

  • auf Deutsch, Englisch, Türkisch, Bulgarisch, Arabisch, Französisch, Farsi, Dari, Paschtu, Somalisch, Polnisch
  • an unterschiedlichen Tagen und Zeiten je nach Vereinbarung

Alle weiteren Infos und Kontakte finden Sie hier:

Das Projekt RuF 2.0 – Hilfe zur Selbsthilfe Rund um Formulare zielt gem. dem Befähigungsansatz / Verwirklichungschancenansatz (vgl. Capability Approach  A. Sen / M. Nussbaum) auf Befähigung zur Antragstellung und Inanspruchnahme von geeigneten Hilfen als Mittel der Chancengleichheit – gegen Verarmung,  sowie auf die Stärkung der Selbstkompetenz im Bereich Digitalisierung im Hinblick auf Verwaltung, Antragswesen, Online-Anwendungen und -Portale, bei Menschen mit wenigen Ressourcen und/oder wenig Deutschkenntnissen.

  • Muttersprachliche Multiplikator*innen übersetzen den Inhalt, erklären, zeigen und lassen die Adressaten*innen die entsprechende WWW-Anwendung bzw. das Formular selbst suchen, so weit wie möglich ausfüllen und absenden. Deutsche Begriffe und deren Bedeutung werden dabei erklärt und auf Fachberatungsstellen wird hingewiesen.
  • Durch Unterstützung vor Ort, bei der Nutzung von Onlineportalen wie SOWON, KITA-finder, Jobsuche-Portal, KVR-online, Elternportal der Schule u.v.m. bekommen Bewohner*innen die Möglichkeit ihre Angelegenheiten selbst zu steuern, zu kontrollieren und bewusst zu verantworten. 

Wirkungen: 

  • Die Teilnehmer*innen des Angebots erlangen neues Wissen, Fähigkeiten und Kompetenzen im Bereich Anträge und Formulare und verbessern dadurch dauerhaft ihre Lebensqualität.

Die Lebensqualität der Bewohner*innen mit besonderen Bedarfslagen aus Freiham/Aubing/Neuaubing steigt in den Bereichen materielles, physisches und emotionales Befinden als auch in den Bereichen Bildung und Entwicklung, Selbstwirksamkeit, gesellschaftliche Teilhabe, Integration und Inklusion.

Adressaten*innen des Nachbarschaftreffs Freiham sind Stadtteilbewohner*innen der Stadtteile:  Freiham/Neuaubing/Aubing, die als Besucher*innen an den, meist von Freiwillig Engagierten organisierten und durch die Treffleitung begleiteten Angeboten zu allen Bereichen und Belangen des Lebens teilnehmen. Insbesondere stehen die Aspekte der Hilfe zur Selbsthilfe und der Befähigung (Empowerment) im Vordergrund.

Der Maßnahmengestaltung liegt ein inklusives Verständnis Sozialer Arbeit zugrunde, welche Bedingungen schafft, in den Herkunft, Interessen, Erfahrungen, Fähigkeiten und das Wissen aller Teilnehmer*innen wahrgenommen und berücksichtigt werden. Dies bedeutet auch, dass folgende Heterogenitätsdimensionen berücksichtigt werden: Geschlechterrollen, LGBTIQ+, ethnische, sprachliche und kulturelle Hintergründe, religiöse und weltanschauliche Überzeugungen, Familienstrukturen, soziale Lagen sowie Fähigkeiten und Einschränkungen.

Das Programm beinhaltet eine kostenfreie vor Ort- Erstberatung: 2-3 x Woche, insgesamt 10h/W im Zeitraum 01.01.2023 – 31.12.2023, in deutscher und/oder in den meistvertretenen und als hohen Bedarf identifizierten Muttersprachen der Stadtteile des 22. Stadtbezirks. Die geschulten Multiplikatoren*innen werden von der Treffleitung des Nachbarschaftreffs Freiham begleitet und weitergebildet sowie auf die Grenzen der Unterstützung, die keine Rechts- und Sozialberatung ist, hingewiesen.

Ziele des Projekts sind: 

  • Unterstützung der Bewohner*innen bei der Findung, dem Verstehen und dem Ausfüllen von digitalen Formularen und Anträgen sowie Anträgen in der Papierform
  • kultursensible Bildung und Befähigung zu Teilnahme und Teilhabe (Partizipation) in Form der Inanspruchnahme der möglichen Leistungen der Unterstützung (Bildung und Teilhabe, Soziale Teilhabe, Hilfen des Sozialamtes, Jobsuche, Anmeldung zu Ausbildung, KITA-finder u.v.m.) und zur Minderung von Nachteilen und von gesellschaftlicher Exklusion
  • Weitergabe der Informationen der Beratungsstellen u.Ä. an die Stadtteilbewohner*innen
  • Befähigung in Rahmen der Nachbarschaftshilfe und Hilfe zur Selbsthilfe (Bonding und Bridging innerhalb und zwischen der/den Communities). Stärkung der eigenen Ressourcen der Stadtteilbewohner*innen in den Stadtteilen des 22. Stadtbezirks Neuaubing/Aubing/Freiham 

PRIVATE RAUMNUTZUNG

Unsere barrierefreien Räume in der Ute-Strittmatter-Straße 30 können Sie auch mieten!

Klicken Sie hier, um alle nötigen Infos zu erhalten.

UNSICHTBAR: CORONA

In allen unseren Nachbarschaftstreffs gelten die jeweils aktuellen Regelungen.

DAS ZEICHNET UNSERE ARBEIT AUS

  • Wir geben allen Menschen die Chance, gehört zu werden.
  • Wir leisten einen Beitrag zur Verbesserung in der Nachbarschaft und stadtweit.
  • Wir bauen Zivilgesellschaft auf und initiieren eine solidarische Stadtteilgesellschaft.
  • Wir tragen dazu bei, dass Migrant*innen am Stadtteilleben teilhaben und aktiv mitwirken.
  • Wir befähigen und ermächtigen die Menschen in der Nachbarschaft und verändern deren Lebenswelt.
  • Wir sind Teil des Konzepts der sozialräumlichen Gewaltprävention des KINDERSCHUTZ MÜNCHEN.

KONTAKT

REGIONALLEITUNG STADTTEILANGEBOTE MESSESTADT RIEM UND FREIHAM | TREFFLEITUNG NACHBARSCHAFTSTREFF FREIHAM

Patrycja Marek
Politologin/Pädagogin (M.A.)

Tel.: 089 231716-7901
Mobil: 0151 53855216
Fax: 089 231716-7909
p.marek@kinderschutz.de

Bürosprechzeit:  Freitag 10-12 Uhr und 15-17 Uhr sowie Montag – Donnerstag nach Vereinbarung

RAUMMANAGEMENT

Hülya Aslantas

Tel.: 089 231716-7969
Fax: 089 231716-7969
nbt-fh-raumnutzung@kinderschutz.de

PROJEKTKOORDINATION RuF 2.0 Rund um Formulare

Hülya Aslantas

Tel.: 089 231716-7963
Fax: 089 231716-7969
nbt-fh-formulare@kinderschutz.de

INFO FREILUFTGARTEN, AUFNAHME NEUER MITGLIEDER, ANGEBOTSBEGLEITUNG

Elisa Stowe

Tel.: 089 231716 – 7964 Info Freiluftgarten
Tel.: 0177 1651017

freiluftgarten-freiham@kinderschutz.de

ADRESSE

Gefiltert nach

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
Nachbarschaftstreff Freiham
Ute-Strittmatter-Straße 30
81248 München

Telefon: 089 231716-7960
Telefax: 089 231716-7969
E-Mail: nbt-freiham@kinderschutz.de