Wir ermöglichen Zukunft.  

Wir unterstützen Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien.

Wir bieten tragfähige und vertrauensvolle Beziehungen. Dabei nehmen wir jeden Menschen in seiner Einzigartigkeit wahr und begleiten ihn ein Stück auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben. 

 Seit 120 Jahren, in und um München.

 

Über uns

Die beste Perspektive? Auf Augenhöhe!

120 Jahre KINDERSCHUTZ MÜNCHEN. Wir wachsen zusammen.

Wir sind da

 in München und Umgebung

Kühbach-Unterbernbach DACHAU Lochhausen Aubing Langwied Allach Feldmoching AM HART Freimann MILBERTSHOFEN Schwabing- west Schwabing Maxvorstadt LEHEL Altstadt AU Haidhausen RAMERSDORF PERLACH Berg am Laim Bogenhausen Trudering Riem Moosach Neuhausen Laim Hadern Thalkirchen Obersendling Forstenried Solln Untermenzing Obermenzing Pasing Sendling - Westpark Sendling Unter- giesing Ober- giesing Schwan- thaler- höhe LudwigsVorstadt Isarvorstadt MARKT INDERSDORF Fürstenfeldbruck KARLSFELD

Die Pasingas

Haus für Kinder

Heinrich trifft Böll Nachbarschaftstreff

KiTZ KinderTagesZentrum

GaleriaTreff Nachbarschaftstreff

Soziale Arbeit SFZ München-Ost

Kindertagesstätte Polarsonne

Haus für Kinder Zaubersterne

KIBS

Schulsozialarbeit SFZ München Mitte 2 (Herrnstr.)

AEH Au-Haidhausen-Bogenhausen

Geschäftsstelle

Integrationskindergarten FreiRaum

Kreppe - Soziale Arbeit an Schulen

Schulsozialarbeit Wörthschule

Schulsozialarbeit SFZ Mch Mitte 2 (Kirchenstr.)

Betreutes Einzelwohnen für Menschen mit Autismus

Nachbarschaftstreff Freiham

Kinderkrippe Fidelio

AEH Au-Haidhausen-Bogenhausen

Kinderkrippe Waldgeflüster

AEH Ramersdorf-Perlach

Kinderkrippe Klangfarben

Wohnprojekt für unbegleitete heranwachsende Flüchtlinge im Jungen Quartier Obersendling

ISE-SBW Dachau

Mutter-Kind-Wohnen Dachau

Schulsozialarbeit MS Dachau Süd

Ambulante Angebote Dachau

Leitungsbüro Stat. Erziehungsangebote

Wohngruppe Eichendorffring

Wohngruppe Fliederstraße

Heilpädagogische Tagesstätte

HeideTreff Familienzentrum

HeideTreff Nachbarschaftstreff

LOK Lernwerkstatt

Lernprojekt am Ackermannbogen

Wohngruppe Hölzlweg

AEH Schwabing-Freimann

Jugendmigrationsdienst

Migrationsberatung f. Erwachsene

AEH Milbertshofen-Am Hart

MVK: Betreutes Wohnen Mutter-Vater-Kind

TEBEA Teilbetreutes Wohnen für Mutter und Kind

AEH für Gehörlose

AEH Milbertshofen-Am Hart-Harthof

Schulsozialarbeit Grundschule Bad Soden Str.

Schulsozialarbeit Grundschule Hildegard v. Bingen Anger

Soziale Arbeit SFZ Mch Mitte 1 (Nadistr.)

Integrationskindergarten Kunterbunt

Kinderkrippe Mondlicht

AEH Schwabing-Freimann

ISE SBW München

Betreutes Wohnen Menschen mit Autismus

Vormundschaft

Rechtliche Betreuung

Schulsozialarbeit MS Simmernstr.

Integrationskindergarten Schatzkiste

Betreutes Einzelwohnen für Menschen mit Autismus

Schulsozialarbeit SFZ Mch Mitte 1 (Dachauer Str.)

Kinderkrippe Mamaliye

Wohngruppe Trollblumenstr.

AEH Feldmoching-Hasenbergl

Wohngruppe Arnbacher Straße

Schulsozialarbeit Mittelschule

KIM

Dr Anna Laux_Vorstand 2

Werden Sie Teil unseres Teams

"Entdecken Sie uns als attraktiven Arbeitgeber und informieren Sie sich über Ihre Karrierechancen im KINDERSCHUTZ MÜNCHEN. Wir freuen uns auf Sie!"

Dr. Anna Laux, Geschäftsführender Vorstand 

Jobs

NEWS

LNdD_2021

Lange Nacht der Demokratie in München

4. Oktober 2021 – Im Werksviertel-Mitte drehte sich am Abend und in der Nacht am 2. Oktober 2021 alles um unsere Demokratie und das, was unsere Gesellschaft zusammenhält – in der Kommune, in Bayern, in Deutschland und in Europa.

Am Abend und in der Nacht vor dem Tag der Deutschen Einheit fanden vielfältige Workshops, Gespräche und interessante Veranstaltungen statt, um über Demokratie zu philosophieren, zu diskutieren, zu slammen, Musik und Kultur zu genießen, zu lachen und zu feiern.

Innerhalb eines breiten Bündnisses war auch der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN mit zwei Veranstaltungen dabei!

#langenachtderdemokratie

FFF_24092021

#UprootTheSystem - Globaler Klimastreik auf dem Münchner Königsplatz

24. September 2020 - Die Klimakrise stellt für die Stabilität der Ökosysteme unseres Planeten und für Millionen von Menschen eine existenzielle Bedrohung dar.

Der fehlende Klimaschutz verstärkt die vielen Ungerechtigkeiten auf der Welt. Es bleibt wenig Zeit, den Klimawandel aufzuhalten und zu verhindern, dass die Kipppunkte im Klimasystem überschritten werden. Fridays for Future fordern die Einhaltung der Ziele des Pariser Abkommens und des 1,5°C-Ziels. Für Deutschland geht es darum, die Nettonull 2035 zu erreichen, den Kohleausstieg bis 2030 zu schaffen und 100 Prozent erneuerbare Energien bis 2035 zu nutzen. Wir vom KINDERSCHUTZ MÜNCHEN stehen hinter diesen Forderungen und waren am vergangenen Freitag auf dem Königsplatz dabei - für Klimagerechtigkeit und ganz im Sinne unseres Versprechens „Wir ermöglichen Zukunft“!

MuenchnerManifest_2021

Münchner Manifest: Für ein sicheres soziales Netz – kein Sparen im Sozialen!

28. Juli 2021 – Am Mittwoch wurde das aktuelle Münchner Manifest der Bündnisse Sozialpolitisches Forum München, Bündnis München Sozial und Sozialpolitischer Diskurs München von den Bündnisvertreter*innen Andrea Betz, Karin Majewski, Dr. Anna Laux, unserer geschäftsführenden Vorständin, und Norbert Huber unterzeichnet und präsentiert.

Uebergabe Luftreiniger Sunny Air Solutions

Für bessere Luft in den Einrichtungen

11. Mai 2021 – Für ein sichereres Miteinander in den Gemeinschaftsräumen von fünf Einrichtungen des KINDERSCHUTZ MÜNCHEN: Das Münchner Unternehmen Sunny Air Solutions hat sechs Luftentkeimungsgeräte gespendet! Herzlichen Dank!

Scheckübergabe UniCredit_04_2021

Rest-Cent-Initiative für den KINDERSCHUTZ MÜNCHEN

30. April 2021 – Mit einer Spende von 23.562,26 Euro unterstützen die Mitarbeiter*innen der HypoVereinsbank und die UniCredit Foundation den Kinderschutz München. Ermöglicht wurde die Spende durch die Rest-Cent-Initiative, bei der die Mitarbeiter*innen der HypoVereinsbank freiwillig jeden Monat die Cent-Beträge hinter dem Komma ihres Nettolohns spenden.

Gespräch junge Männer

Online-Podiumsdiskussion „Heimat?! Das ist Frieden und Nutella“

18. März 2021 – Zusammen gegen Rassismus. Das Motto der diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus setzt auf Solidarität, Vielfalt und Menschenwürde. Wie kann eine vielfältige (Stadt-) Gesellschaft gelingen, in der alle Menschen ihren Platz – ihre Heimat – finden, sich wohl fühlen und sicher sind? Die Frage bot umfangreichen Diskussionsstoff für unsere Expert*innen und Fachkräfte.

Ihre Spende zählt

Spenden 1

Sie wollen Kinder und Jugendliche in München und Umgebung unterstützen?
Ganz in Ihrer Nähe?

Jetzt spenden

Termine

Sunny cars noch kleiner 1-neu

Wir sagen DANKE! 

Diese Website wurde ermöglicht durch die großzügige Unterstützung
der Firma Sunny Cars – Mietwagen weltweit.