Beratung bei sexuellem Missbrauch

Jungen und junge Männer können in jedem Alter von sexualisierter oder häuslicher Gewalt betroffen sein. Etwa ein Drittel der von sexuellem Missbrauch Betroffenen sind männlich. KIBS unterstützt, berät und informiert betroffene und gefährdete Jungen und deren Bezugspersonen. Ebenso können sich Fachkräfte an KIBS wenden, wenn sie zum Beispiel den Verdacht haben, dass ein Junge von sexualisierter oder häuslicher Gewalt betroffen sein könnte.  

Unsere Angebote

KIBS

Kontakt-,Informations- und Beratungsstelle für Jungen und junge Männer bis 27 Jahre, die sexualisierte Gewalt und/oder häusliche Gewalt erfahren haben

KIM

Ein Kooperationsangebot im Landkreis Fürstenfeldbruck

PräviKIBS

Ein Programm zur Prävention sexualisierter, physischer und emotionaler Gewalt in stationären und teilstationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe

Unsere Beratungsstelle wird über Zuschüsse finanziert.
Nur mit ergänzenden Spenden können wir die Kosten decken.

Kontakt

Schweitzer, Arnold

Bereichsleitung Bildung, Beratung und Erziehung

Arnold Schweitzer
Tel: 0-89-231716-7611
Fax: 0-89-231716-7619
a.schweitzerSPAMFILTER@kinderschutz.de

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN

Teamleitung

Ulrike Tümmler-Wanger
Tel: 0-89-231716-9120
Fax: 0-89-231716-9119
u.tuemmler-wangerSPAMFILTER@kibs.de

Postanschrift

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
KIBS
Holzstraße 26
80469 München

Telefon: -89-231716-9120
Telefax: -89-231716-9119
E-Mail: mailSPAMFILTER@kibs.de

Wussten Sie...?

Tafel voll Farbe grün

25% der Familien in München kennen häusliche Gewalt

(Quelle: Weißer Ring)

Sprechblase Vollfarbe pink

Nach wie vor ist der familiäre Kontext immer noch der Ort, an dem junge Menschen die meisten und schwerwiegendsten Gewalterfahrungen machen

(Quelle: DVJJ, Dunkelfelderhebung)

icon-or1

In einer aktuellen Studie berichten über die Hälfte der befragten Jungen von sexualisierten Gewalterlebnissen (Beschämungen, Gerüchte, Berührungen,…) – vor allem in der Schule

(Quelle: DJI 2017)