11.11.2019
# 3382
AEH Ramersdorf/Perlach
81735 München
zurück zur Übersicht
Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialpädagog*in

für die sozialraumorientierte Arbeit in der Sozialregion Ramersdorf/Perlach.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN ist als anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe in vielfältigen sozialen Arbeitsbereichen schwerpunktmäßig in München und im Landkreis Dachau tätig. Nahezu 500 Mitarbeiter*innen engagieren sich in 7 Bereichen an über 50 Standorten aktiv für junge Menschen und ihre Familien.

Die AEH

Wir unterstützen und begleiten Kinder, Jugendliche und deren Familien, wenn ihre Lebenslagen dies erfordern. Die Betreuung von häufig multiproblembelasteten Familien findet im Einzel- und Gruppenkontext statt. Gemeinsam erarbeiten wir neue Perspektiven und Lösungen. Multikulturelle Aspekte, genderspezifische Angebote sowie traumasensibles Arbeiten stellen wesentliche Gesichtspunkte unserer Arbeit dar. AEH arbeitet sozialräumlich vernetzt im Stadtteil.

Wir bieten u.a.

  • ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld mit großem individuellen Gestaltungsspielraum
  • variables Arbeitszeitmodell
  • die Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung des Sozialraums mitzuwirken
  • Zusammenarbeit und Unterstützung in einem aufgeschlossenen, engagierten Team
  • gute Einarbeitung, regelmäßige Fallberatung, Supervision und Fortbildungen
  • Vergütung nach Vergütungsordnung/KINDERSCHUTZ MÜNCHEN Zentralbetrieb
  • 30 Tage Urlaub/Jahr

Wir wünschen uns

  • Motivation für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern
  • Engagement, mit diesen individuelle Lösungswege zu entwickeln und umzusetzen
  • Bereitschaft, sich auf die jeweilige Lebenswelt der Familien einzulassen, offene und wertschätzende Grundhaltung
  • Interesse daran, neue Angebote zu entwickeln und aktiv den Sozialraum mitzugestalten
  • Teamfähigkeit

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Claudia Möhres
Tel. 089 23 17 16 - 7421
c.moehres@kinderschutz.de

Gabriele Hageneder-Hinz
Tel. 089 23 17 16 - 7013
g.hageneder-hinz@kinderschutz.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise in elektronischer Form
unter Angabe der Job-ID 3382 bis zum 22.11.2019 an:

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
Geschäftsstelle
Liebherrstraße 5
80538 München
Fax 089 23 17 16 -9969
bewerbung@kinderschutz.de