04.12.2020
# 3543

Wohnprojekt für unbegleitete heranwachsende Geflüchtete
81379 München
zurück zur Übersicht
Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Einrichtungsleitung (w/m/d)
(Sozialpädagog*in)

für unser neues Wohnprojekt BEO, das sich der Vermeidung von Wohnungslosigkeit und Ermöglichung einer langfristigen Integration widmet.

Das Wohnprojekt, in dem 156 männliche Geflüchtete zwischen 18 und 25 Jahren wohnen werden, ist verortet im größten Integrationsprojekt Europas "Junges Quartier Obersendling".

Sie

  • verfügen über die notwendigen Kompetenzen zur personellen, fachlichen und organisatorischen Führung einer großen Einrichtung.
  • haben umfangreiche Kenntnisse im Hinblick auf die Zielgruppe sowie im Arbeitsbereich Flucht und Migration.
  • übernehmen Verantwortung für eine neue und große Einrichtung in einem innovativen Gesamtprojekt.
  • unterstützen ihre Mitarbeiter*innen in der alltäglichen Arbeit und setzen die notwendigen Personalentwicklungs- und Fortbildungsmaßnahmen um.

Wir

  • verfügen über fundiertes Fachwissen in der Arbeit mit Geflüchteten. Unser Leitungsteam wird Sie bestmöglich unterstützen und Ihnen eine intensive Einarbeitung ermöglichen.
  • blicken über den Tellerrand hinaus, denken und handeln vernetzt, mit dem Ziel, gemeinsam mit den jungen Geflüchteten eine tragfähige Perspektive zu entwickeln.
  • gestalten mit unserem Wohnprojekt eines der größten Integrationsprojekte Europas mit.
  • arbeiten mit passgenauen Einarbeitungs-, Schulungs- und Fortbildungskonzepten.
  • bieten eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD mit Münchenzulage und Fahrtkostenzuschuss

Wir ermöglichen Zukunft.

  • Sie schätzen Freiräume, um Ihre Ideen, Kompetenzen und kreativen Potenziale einbringen zu können? Wir sind eine lernende Organisation!
  • Sie möchten sich konsequent weiter entwickeln? Wir bieten Ihnen Weiterbildungs-, Veränderungs- und Aufstiegsmöglichkeiten!
  • Sie sind auf der Suche nach attraktiven Arbeitsbedingungen? Wir bieten regelmäßige Supervision, Fortbildung, Job-Rad-Modell, betriebliche Altersversorgung, moderne IT-Technologie u.v.m.!

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Karin Schwaiger
Tel. 089 23 17 16 - 7012
k.schwaiger@kinderschutz.de

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise in elektronischer Form
unter Angabe der Job-ID 3543 bis zum 11.12.2020 an:

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
Geschäftsstelle
Franziskanerstraße 14
81669 München
Fax 089 23 17 16 -9969
bewerbung@kinderschutz.de