Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Stellvertretende Leitung (m/w/d)

für den Kooperativen Ganztag an der Grundschule Waldmeisterstraße.

Die Kooperative Ganztagsbildung an der Grundschule Waldmeisterstraße wird zum Schuljahr 2021/22 im Zuge des gleichnamigen Modellprojektes in München neu implementiert. Im kommenden Schuljahr startet das Projekt mit der ersten Jahrgangstufe und wird sukzessive um eine Jahrgangsstufe erweitert. Die Schüler*innen werden in diesem Rahmen nach dem Unterricht von uns als Kooperationspartner der Schule mit verschiedenen (freizeit-)pädagogischen Angeboten bis 18 Uhr begleitet.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützende Zusammenarbeit mit der Einrichtungsleitung und selbstständige Übernahme administrativer und organisatorischer Aufgaben
  • Bindeglied zwischen Einrichtungsleitung, Team und Eltern
  • Enge und kooperative Zusammenarbeit mit einem multiprofessionellen Team
  • Unterstützung bei der Planung, Organisation und Umsetzung der pädagogischen Arbeit sowie Sicherstellung des Tagesablaufs
  • Begleitung der Kinder im Gruppendienst
  • Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung zu Kindern und deren Eltern im Sinne einer Bildungs- und Erziehungspartnerschaft
  • Kooperation mit der Schulfamilie an der Waldmeisterstraße

Wir wünschen uns

  • Abgeschlossene Ausbildung zum*zur Erzieher*in, abgeschlossenes Studium zum*zur Kindheitspädagog*in, Sozialpädagog*in oder vergleichbarer Abschluss
  • Teamfähigkeit und die Bereitschaft, sich in Team einzubringen
  • Freude an der Umsetzung und Weiterentwicklung unserer pädagogischen Konzeption
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit werden vorausgesetzt
  • Interkulturelle Kompetenz bzw. Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen

Wir bieten Ihnen

  • interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit großen Gestaltungsmöglichkeiten
  • die Erfahrung und Fachexpertise von 120 Jahren Sozialer Arbeit in und um München
  • Zusammenarbeit mit einem aufgeschlossenen und engagierten Team
  • intensive Einarbeitung, Supervision, interne und externe Fortbildungen
  • Vergütung in Anlehnung an den TVöD entsprechend persönlicher Kenntnisse und Erfahrungen
  • Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach 6-monatiger Probezeit

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Catherine Lasserre
Tel. 0175 638 26 51
koga-waldmeisterstrasse@kinderschutz.de