Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN sucht zum 01.11.2021 eine

Pädagogische Hilfskraft (m/w/d) zur Begleitung des Morgens und des Nachmittags

für unsere stationäre therapeutische Wohngruppe Fliederstraße in Karlsfeld.

In der stationären Wohngruppe leben 7 Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren, die in einem strukturierten Rahmen die Möglichkeit haben, ihre emotionalen, sozialen und lebenspraktischen Fähigkeiten und Kompetenzen zu stärken.

Ihre Aufgaben

  • zuverlässige Unterstützung der pädagogischen Fachkräfte werktags zwischen 6:15 Uhr und 8:15 sowie zwischen 12:15 und 18:15 Uhr
  • am Morgen: Zubereitung des Frühstücks, der Pausenbrote und Begleitung bei der Körperhygiene sowie Begleitung der Kinder in die Schule bzw. in den Kindergarten
  • am Nachmittag: Begleitung bei den Hausaufgaben, Mitgestaltung der Freizeitangebote
  • Begleitung von Kindern zu Terminen außer Haus, individuelle Unterstützungsangebote

Wir wünschen uns

  • Motivation für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern
  • Freude und Geschick im Umgang mit Kindern
  • Bereitschaft, sich auf die jeweilige Lebenswelt der Familien einzulassen
  • Umsetzung der Tagesstruktur gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften
  • Aufbau einer tragfähigen Beziehung mit den einzelnen Kindern
  • Teamfähigkeit und eine offene und wertschätzende Grundhaltung

Wir bieten Ihnen

  • praxisorientierte Einarbeitung und Anleitung
  • enge Anbindung an das pädagogische Team
  • eine sanierte und gut ausgestattete Wohngruppe, attraktive Arbeitsbedingungen und Umsetzung eines therapeutischen Konzepts
  • Schulferien grundsätzlich frei (bis auf 12 Tage in den Ferien/Jahr, die individuell vereinbart werden)
  • Anbindung zum Austausch an das Nachtdienstteam, welches einmal pro Monat stattfindet
  • Vergütung in Anlehnung an den TVöD je nach Stundenumfang der Beschäftigung

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 15 Stunden.

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Tobias Hauke
Tel. 089 23 17 16 - 8220
t.hauke@kinderschutz.de