Ehrenamt bei uns ist vielfältig

Sie haben ein bisschen Zeit und sind auf der Suche nach einer interessanten und abwechslungsreichen ehrenamtlichen Tätigkeit? Sie möchten sich gern für Ihre Mitmenschen engagieren? Sie wünschen sich eine sinnvolle Aufgabe, bei der Sie Ihre Stärken und Interessen einbringen können - ein Ehrenamt, das Spaß macht? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wenn Sie Freude am Umgang mit Menschen haben, sich für junge Menschen einsetzen möchten und für neue Kulturen offen sind, finden Sie bei uns vielfältige Möglichkeiten, sich sozial zu engagieren.

Mit Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit unterstützen Sie unsere pädagogischen Fachkräfte. Gemeinsam generieren wir gesellschaftlichen Mehrwert für ein wertvolles, vielfältiges soziales Miteinander.

Wieviel Zeit benötigen Sie?

Sie können uns bei Bedarf, projektbezogen oder regelmäßig unterstützen.

Was bringen Sie mit?

Ihre freiwillige Tätigkeit soll Spaß machen und nicht überfordern. Das gelingt, wenn Sie Ihre Stärken und Interessen einbringen und Ihr Engagement daran ausrichten.

  • Mit Ihrer Lebensfreude und Sensibilität ermöglichen Sie ein wertschätzendes Miteinander.
  • Sie handeln verantwortungsvoll und bringen Ihre kreativen Ideen ein.
  • Mit Ihrer Gelassenheit und Toleranz tragen Sie zu einer offenen Atmosphäre bei.
  • Sie sind neugierig und freuen sich auf neue Kontakte.

Voraussetzungen

  • Zuverlässigkeit
  • Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintragung
  • Mindestalter: 18 Jahre

Was bieten wir Ihnen?

  • Gute Vorbereitung und fortlaufende Unterstützung
  • Fortbildungsmöglichkeiten nach Bedarf
  • Unfall- und Haftpfl ichtversicherung während Ihrer Tätigkeit
  • Tätigkeitsnachweis auf Wunsch
  • Erstattung von Auslagen nach Absprache
  • Austausch mit anderen Ehrenamtlichen

Was können Sie aktiv tun?

HeideTreff NBT

Engagiert im Nachbarschaftstreff

Wenn auch Sie sich für und mit anderen Nachbarn engagieren wollen, sind Sie bei uns genau richtig! In unseren Nachbarschaftstreffs in Riem, Freimann und Freiham können Sie in ganz unterschiedlichen Bereichen aktiv werden:

  • in der Hilfe von Nachbarn für Nachbarn, indem Sie bspw. ältere Menschen bei ihren Einkäufen unterstützen
  • In der Aktivierung des Stadtteils, indem Sie bspw. bei Säuberungsaktionen, der Bepflanzung unseres „Urban Garden“ oder bei Festen und Spieleaktionen mithelfen
  • in der Realisierung von Angeboten, indem Sie bei bereits bestehenden Gruppen (z.B. Frauenfrühstück) unterstützen oder selbst ein neues Angebot umsetzen

Kontakt Nachbarschaftstreff und Familienzentrum HeideTreff in Freimann

Kontakt Nachbarschaftstreff Heinrich trifft Böll in Riem

Kontakt Nachbarschaftstreff GaleriaTreff in Riem

Kontakt Nachbarschaftstreff Freiham

Vorsorgevollmacht ausfüllen

Engagiert als rechtliche*r Betreuer*in

Als ehrenamtliche*r rechtliche*r Betreuer*in übernehmen Sie nach §§ 1896-1908k BGB die gesetzliche Vertretung für einen älteren, kranken oder behinderten Menschen. Sie kümmern sich um die Angelegenheiten, die der betroffene Mensch selbst nicht mehr regeln kann, und vertreten seine Interessen und Bedürfnisse gegenüber Ärzten, Banken, Versicherungen oder Behörden.

In einer Schulung und in Gesprächen bereiten wir Sie gründlich auf diese Aufgabe vor. Während Ihrer Tätigkeit stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie können in den "Betreuerstammtischen" andere Ehrenamtliche kennenlernen, sich mit ihnen auszutauschen und gewinnen dabei wertvolle Lebenserfahrungen und neue Kontakte. Durch Ihr Handeln bewirken Sie zudem, dass die Lebensqualität eines bedürftigen Menschen steigt.

Kontakt Rechtliche Betreuung

MVK 2

Engagiert für Kinder junger Eltern

Das Sozialpädagogisch Betreute Wohnen für Mutter/Vater und Kind (MVK) ist ein Angebot für werdende Mütter bzw. Mütter oder Väter ab dem 17. Lebensjahr, die allein für mindestens ein Kind bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres sorgen.

Die Eltern sind oft durch Schule oder Ausbildung zeitlich stark eingebunden und benötigen Unterstützung. Als Pat*in für die Kinder betreuen Sie z.B. einmal in der Woche das Kind, holen es aus der Kita ab und gehen auf den Spielplatz. Sie helfen dem betreuten Elternteil beim Deutschlernen durch Deutschsprechen und beschäftigen sich gemeinsam mit den Hausaufgaben und dem Lernen. So tragen Sie dazu bei, die alleinsorgenden Eltern mit ihren Kindern zu stärken und ihr Leben eigenverantwortlich in die Hand zu nehmen.

Kontakt Sozialpädagogisch Betreutes Wohnen für Mutter/Vater und Kind

Wussten Sie ...?

Sprechblase Vollfarbe rot

Seit 2015 haben rund 55% der Bevölkerung Deutschlands ab 16 Jahren Hilfe für Geflüchtete geleistet. Derzeit sind noch 19% aktive Helfer.

(Quelle: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend - BMFSFJ)

Pfeil Vollfarbe lila

27% der Berufstätigen in Deutschland sind ehrenamtlich tätig.

(Quelle: Statista)

Tafel voll Farbe grün

17,11 Millionen Personen üben in Deutschland ein Ehrenamt aus.

(Quelle: Statista)