Für die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) im Bereich Migration - Geflüchtete suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n SOZIALPÄDAGOG*IN in Teilzeit mit 19,5 Stunden pro Woche. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst sachlich befristet. Die Migrationsberatung für Erwachsene (MBE) ist ein bundesgefördertes Angebot, welches Migrant*innen im Alter ab 27 Jahren berät und in ihrem Integrationsprozess begleitet. Das Arbeitsfeld umfasst bedarfsorientierte Einzelfallbegleitung (Case Management), sozialpädagogische Begleitung von Teilnehmenden in Integrationskursen sowie Sozialraum-/Netzwerkarbeit.

Für die Migrationsberatung für erwachsene Zuwander*innen (MBE) im Bereich Migration - Geflüchtete suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Sozialpädagog*in

in Teilzeit mit 19,5 Stunden pro Woche. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst sachlich befristet. Die Bewerbungsfrist endet am 08.02.2023.

Die Migrationsberatung für Erwachsene (MBE) ist ein bundesgefördertes Angebot, welches Migrant*innen im Alter ab 27 Jahren berät und in ihrem Integrationsprozess begleitet. Das Arbeitsfeld umfasst bedarfsorientierte Einzelfallbegleitung (Case Management), sozialpädagogische Begleitung von Teilnehmenden in Integrationskursen sowie Sozialraum-/Netzwerkarbeit.

Wenden Sie sich für weitere Informationen gern an:

Claudia Rüger

Tel.: 089 231716-7911
c.rueger@kinderschutz.de

#31925

IHRE AUFGABEN

  • individuelle Beratung und Begleitung erwachsener Zuwander*innen über 27 Jahre
  • Durchführung von Beratungen im Gruppenkontext 
  • Konzeption und Durchführung von bedarfsgerechten Gruppenangeboten 
  • Kooperation mit zuständigen Institutionen und kommunalen Netzwerken 
  • Initiierung und Begleitung von Prozessen der interkulturellen Öffnung 

WIR WÜNSCHEN UNS

  • Erfahrung in Beratung/Begleitung von Menschen in schwierigen Lebenslagen 
  • Kenntnisse in einschlägigen Sozialgesetzen 
  • Kommunikationsstärke und Offenheit für Menschen aus der ganzen Welt 
  • Fremdsprachenkenntnisse (u.a. Englisch, gerne auch Ukrainisch) 
  • Teamfähigkeit und eine offene und wertschätzende Grundhaltung
  • Interesse an einer aktiven Öffentlichkeitsarbeit

WIR BIETEN IHNEN

Vergütung in Anlehnung an den TVöD

klare Haltung, die sich in unseren Schwerpunktthemen ausdrückt

interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit großen Gestaltungsmöglichkeiten

Zusammenarbeit mit einem erfahrenen, aufgeschlossenen und engagierten Team

intensive Einarbeitung, Supervision

interne und externe Fortbildungen

Fahrtkostenzuschuss, Münchenzulage und Jahressonderzahlung

betriebliche Altersvorsorge

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

JETZT BEWERBEN

Bewerbung zentral

"*" indicates required fields

1Motivation
2Erfahrung
3Kontakt
4Ihre Nachricht
Bitte platzieren Sie hier Ihr Anschreiben.