Für die LOK Lernwerkstatt im Bereich Stadtteilangebote suchen wir eine*n Sozialpädagog*in als Teamleitung mit 35 Stunden pro Woche. Die LOK Lernwerkstatt ist ein quartiersbezogenes, zielgruppenorientiertes und zugleich individualisiertes Förderangebot für Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf aus Freimann. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 bis 13 Jahren erhalten nach der Schule individuelle Lernförderung und Unterstützung in ihrer sozial-emotionalen Entwicklung.

Für die LOK Lernwerkstatt im Bereich Angebote im Stadtteil suchen wir zum 01.03.2023 eine

Teamleitung (m/w/d)

(Sozialpädagog*in oder ähnliche sozialwissenschaftliche Qualifikation)

in Teilzeit mit 35 Stunden pro Woche. Die Bewerbungsfrist endet am 27.01.2023.

Die LOK Lernwerkstatt ist ein quartiersbezogenes, zielgruppenorientiertes und zugleich individualisiertes Förderangebot für Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf aus Freimann. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 bis 13 Jahren erhalten nach der Schule individuelle Lernförderung und Unterstützung in ihrer sozial-emotionalen Entwicklung. Durch die enge Kooperation mit der Freizeitstätte LOK Freimann findet für die Kinder zugleich eine freizeitpädagogische Anbindung im Wohnquartier statt. Wir verstehen die Lebenswelt als Aneignungsraum und schaffen so vielfältige Bildungsgelegenheiten für die Kinder und ihre Familien jenseits des schulischen Lernens. Wir arbeiten im sozialräumlichen Verbund und bauen damit Brücken im Sinne der Inklusionsvermittlung.

Wenden Sie sich für weitere Informationen gern an:

Sophia Horsch

Tel.: 089 231716-7221
s.horsch@kinderschutz.de

#31930

IHRE AUFGABEN

  • Leiten des pädagogischen Ergänzungsteam der LOK Lernwerkstatt als Ansprech- und Beratungsperson
  • Üben eines respektvollen, vorurteilsfreien Miteinanders in der Gruppe
  • Motivation der Kinder zu konzentriertem Arbeiten und einfühlsame Begleitung bei inneren Blockaden
  • Ansprechpartner*in auf Augenhöhe für Eltern und Kinder
  • Denken und Arbeiten im Verbund mit unseren Stadtteilangeboten in Schwabing-Freimann und Entwickeln gemeinsamer Perspektiven für das Quartier
  • Vernetzung mit weiteren Unterstützungsangeboten und Schulen im Stadtteil und Agieren als Brückenbauer*in für die Kinder und deren Familien

WIR WÜNSCHEN UNS

  • Führungs- und Teamentwicklungskompetenz
  • fundierte Kenntnisse in Beratung und Begleitung von Eltern und Kindern 
  • Handlungssicherheit in Krisensituationen (Kindeswohlgefährdung) 
  • Kommunikationsstärke und Verbindlichkeit im Hinblick auf tragfähige Kooperationen mit Kooperationspartner*innen im Stadtteil
  • Teamfähigkeit und eine offene, wertschätzende und diskriminierungssensible Grundhaltung
  • Bereitschaft, sich auf die jeweilige Lebenswelt der Kinder und ihrer Familien einzulassen
  • Spaß an und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, die einen besonderen Unterstützungsbedarf haben
  • Kompetenz in der Begleitung von Gruppenprozessen

WIR BIETEN IHNEN

Vergütung in Anlehnung an den TVöD

klare Haltung, die sich in unseren Schwerpunktthemen ausdrückt

interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit großen Gestaltungsmöglichkeiten

kollegiale Zusammenarbeit mit einem erfahrenen, aufgeschlossenen und engagierten Sozialraum-Team

fachliche Begleitung durch die Regionalleitung

intensive Einarbeitung, Supervision

interne und externe Fortbildungen

Fahrtkostenzuschuss, Münchenzulage und Jahressonderzahlung

Der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen alle Bewerber*innen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, sexuellen Identität, ihrem Alter etc. Heterogenität und Vielfalt erleben wir als Bereicherung. Wir wertschätzen die individuelle Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

JETZT BEWERBEN

Bewerbung zentral

"*" indicates required fields

1Motivation
2Erfahrung
3Kontakt
4Ihre Nachricht
Bitte platzieren Sie hier Ihr Anschreiben.