Rechtliche Betreuung

Mit der Einführung des neuen Betreuungsrechts 1992 wurde die Vormundschaft für Erwachsene durch das wesentlich differenziertere Instrument der rechtlichen Betreuung ersetzt. Seitdem übernimmt der KINDERSCHUTZ MÜNCHEN die im §1908f BGB geregelten Aufgaben eines Betreuungsvereins. Wir unterstützen Menschen, die ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können, in unserer Funktion als rechtliche Betreuer.  Wir schulen und begleiten Ehrenamtliche, die sich für diese verantwortungsvolle Aufgabe entschieden haben. Und wir beraten Sie zu den wichtigen Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.

Unsere Leistungen

Frau im Gespräch NEU April

Beratung von Münchner Bürger*innen zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung

Lesen Sie mehr

Gefördert durch

Sozialreferat LH München Logo

Aktuelles

Aktuelles Header

Schicksale im Schnelldurchlauf

Artikel Süddeutsche Zeitung vom 7.7.2018

Wenn Menschen ihre Angelegenheiten nicht mehr alleine regeln können, übernehmen das häufig die Angehörigen. Sind sie überfordert, setzt der Staat Berufsbetreuer ein. Doch die müssen sich um zu viele Klienten kümmern

VON SABINE SPINNARKE 

Schicksale (183,65 kB)

Kontakt

Strobl, Angela

Bereichsleitung

Angela Strobl
Tel: 0-89-231716-9733
Fax: 0-89-231716-9719
a.stroblSPAMFILTER@kinderschutz.de

Arslan, Gül

Teamleitung

Dipl. Sozialpädagogin (FH) Gül Arslan
Tel: 0-89-231716-9734
Fax: 0-89-231716-9719
g.arslanSPAMFILTER@kinderschutz.de

Postanschrift

KINDERSCHUTZ MÜNCHEN
Rechtliche Betreuung
Kathi-Kobus-Straße 11
80797 München

Telefon: 89-231716-9730
Telefax: 89-231716-9719
E-Mail: betreuungsvereinSPAMFILTER@kinderschutz.de